Olaf

Avatar

About Olaf Dierig

Olaf Dierig, Jahrgang 1964 +++ Nach Ausbildung zum Werkzeugmacher (Fachrichtung Kunststoffspritzguss) und seinem Wirtschaftsstudium begann seine Laufbahn als Projektleiter bei verschiedenen Unternehmen aus INDUSTRIE, BERATUNG und DIENSTLEISTUNG mit Schwerpunkt „Industrielle Fertigung“. +++ Weitere Stationen in Management und Geschäftsführung international tätiger Beratungsunternehmen für Unternehmenssoftware wie SAP folgten. +++ Olaf Dierig war zuletzt für eine Unternehmensgruppe in Deutschland und Österreich als gesamtverantwortlicher Geschäftsführer tätig und schaut somit auf eine Erfahrung aus 25 Jahren „IT&Produktion“ in den Bereichen Automotive und Maschinenbau. +++ Dabei hat er sich in den vergangenen Jahren ausführlich mit der Durchgängigkeit von Prozessen entlang der Wertschöpfung in Industrieunternehmen auseinandergesetzt und seine Expertise im Top-Thema für die nächsten Jahre Industrie 4.0 auf- und ausgebaut. +++ Industrie 4.0 und die damit verbundenen „Digitalen Veränderungsprozesse“ bringen ein Umdenken der Fach- und Führungskräfte der Unternehmen in Gang. Demographischer Wandel, Fach- und Führungskräfte-Mangel bzw. fehlende Projektmanager erschweren nicht nur die Umsetzung von Industrie 4.0-Projekten sondern generell die kontinuierlichen Verbesserungsprozesse (KVP) in den Firmen. +++ Vor diesem Hintergrund gründete Olaf Dierig Ende 2014 die SEVISIO Industrie 4.0 GmbH & Co.KG als Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen mit Schwerpunkt Einführung von Digitalisierung- und Automation sowie Kennzahlensteuerung in der Produktion. +++ 2016 folgte die Gründung der Schwester SECHRON Supply Chain Management GmbH & Co.KG als Projekt- und Umsetzungspartner der Industrie im Hinblick einer Werkbankverlängerung und der Beschaffung von KAPAZITÄTEN und RESSOURCEN sowie Erarbeitung alternativer Fertigungsverfahren.

A15 – EMO2019 +++ INDUSTRIE 4.0 heißt: DIGITALE VERÄNDERUNG – auch im EINKAUF!

EMO2019_HANNOVER

INDUSTRIE 4.0 heißt: EFFIZIENZ erhöhen – warum eigentlich nicht auch im EINKAUF?
INDUSTRIE 4.0 steigert die Produktivität nicht signifikant am „Span“ – bereits mit der Konstruktion in Abhängigkeit der Komplexität „einfache“ bis „mittel schwere“ Bauteile idealen Lieferanten zuzuordnen und dabei schon den Preis kennen bevor ein Angebot eingeholt wurde … das wäre die EFFIZIENZ die zum EFFEKT führt.
 
SIE sagen: „Wenn meine Einkäufer mehr […]

A14 – EMO2019 +++ INDUSTRIE 4.0 heißt: Losgröße EINS wird rentabel

EMO2019_HANNOVER

INDUSTRIE 4.0 heißt: INDUSTRIE 4.0 heißt: Losgröße EINS wird rentabel
INDUSTRIE 4.0 steigert die Produktivität nicht signifikant am „Span“ – bevor das Bauteil auf der Maschine zur Bearbeitung eingerichtet werden kann ist Zeit und Ressource einzusparen. Das wäre die EFFIZIENZ die zum EFFEKT führt.
 
SIE sagen: „Immer häufiger wird bei uns angefragt – die Losgrößen nehmen ab – die Komplexität […]

A13 – EMO2019 +++ INDUSTRIE 4.0 heißt: EFFIZIENZ erhöhen – auch in der KALKULATION

EMO2019_HANNOVER

 

INDUSTRIE 4.0 heißt: EFFIZIENZ erhöhen – warum eigentlich nicht auch in der KALKULATION?
In 50% der Zeit 100% mehr Angebote erstellen – das ist EFFEKTIV!
 

INDUSTRIE 4.0 steigert die Produktivität nicht signifikant am „Span“ – bevor das Bauteil auf der Maschine zur Bearbeitung eingerichtet werden kann ist Zeit und Ressource einzusparen. Das wäre die EFFIZIENZ die zum EFFEKT führt.

 
SIE sagen: „Wenn meine Leute […]

A12 – EMO2019 +++ INDUSTRIE 4.0 heißt: PRODUKTIVITÄT erhöhen – auch in der KALKULATION

EMO2019_HANNOVER

INDUSTRIE 4.0 heißt: PRODUKTIVITÄT erhöhen – warum eigentlich nicht auch in der KALKULATION – z.B. neuer Werkzeuge?
INDUSTRIE 4.0 steigert die Produktivität nicht signifikant am „Span“ – bevor das Bauteil auf der Maschine zur Bearbeitung eingerichtet werden kann ist Zeit und Ressource einzusparen. Das wäre die EFFIZIENZ die zum EFFEKT führt.
 
SIE sagen: „Wenn wir aufwändige Werkzeuge inklusive FREIFORMFLÄCHEN kalkulieren müssen, dann simulieren wir vorab […]

A11 – INDUSTRIE 4.0 heißt: Mehr ZEIT für das Wesentliche – insbesondere im Werkzeugbau

KALKULATION-VIERNULL.DE

INDUSTRIE 4.0 heißt: EFFIZIENZ erhöhen – warum eigentlich nicht auch in der KALKULATION neuer Werkzeuge?
INDUSTRIE 4.0 steigert die Produktivität nicht signifikant am „Span“ – bevor das Bauteil auf der Maschine zur Bearbeitung eingerichtet werden kann ist Zeit und Ressource einzusparen. Das wäre die EFFIZIENZ die zum EFFEKT führt.
 
SIE sagen: „Wenn wir aufwändige Werkzeuge inklusive FREIFORMFLÄCHEN kalkulieren müssen, dann simulieren wir vorab mit unserer CAD/CAM-Software …  […]

A10 – TICC löst Anna’s größte Sorge: Kalkulation und Angebotserstellung dauern einfach zu lange!

KALKULATION-VIERNULL.DE

 

INDUSTRIE 4.0 heißt: EFFIZIENZ erhöhen – warum eigentlich nicht auch in der KALKULATION?
In 50% der Zeit 100% mehr Angebote erstellen – das ist EFFEKTIV!
 

INDUSTRIE 4.0 steigert die Produktivität nicht signifikant am „Span“ – bevor das Bauteil auf der Maschine zur Bearbeitung eingerichtet werden kann ist Zeit und Ressource einzusparen. Das wäre die EFFIZIENZ die zum EFFEKT führt.

 
SIE sagen: „Wenn meine Leute […]

A7 – INDUSTRIE 4.0 heißt: Losgröße EINS wird rentabel

KALKULATION-VIERNULL.DE

INDUSTRIE 4.0 heißt: EFFIZIENZ erhöhen – warum eigentlich nicht auch in der KALKULATION?
INDUSTRIE 4.0 steigert die Produktivität nicht signifikant am „Span“ – bevor das Bauteil auf der Maschine zur Bearbeitung eingerichtet werden kann ist Zeit und Ressource einzusparen. Das wäre die EFFIZIENZ die zum EFFEKT führt.
 
SIE sagen: „Immer häufiger wird bei uns angefragt – die Losgrößen nehmen ab – die […]

A8 – INDUSTRIE 4.0 heißt: DIGITALE VERÄNDERUNG – auch im EINKAUF!

KALKULATION-VIERNULL.DE

INDUSTRIE 4.0 heißt: EFFIZIENZ erhöhen – warum eigentlich nicht auch im EINKAUF?
INDUSTRIE 4.0 steigert die Produktivität nicht signifikant am „Span“ – bereits mit der Konstruktion in Abhängigkeit der Komplexität „einfache“ bis „mittel schwere“ Bauteile idealen Lieferanten zuzuordnen und dabei schon den Preis kennen bevor ein Angebot eingeholt wurde … das wäre die EFFIZIENZ die zum EFFEKT führt.
 
SIE sagen: „Wenn meine Einkäufer mehr […]

A6 – INDUSTRIE 4.0 heißt: Mehr ZEIT für das Wesentliche

KALKULATION-VIERNULL.DE

INDUSTRIE 4.0 heißt: EFFIZIENZ erhöhen – warum eigentlich nicht auch in der KALKULATION?
INDUSTRIE 4.0 steigert die Produktivität nicht signifikant am „Span“ – bevor das Bauteil auf der Maschine zur Bearbeitung eingerichtet werden kann ist Zeit und Ressource einzusparen. Das wäre die EFFIZIENZ die zum EFFEKT führt.
 
SIE sagen: „Wenn meine Leute aufwändig mit EXCEL kalkulieren und mit CAD/CAM simulieren, machen sie nichts […]

A3 – INDUSTRIE 4.0 heißt: Mehr ZEIT für das Wesentliche – auch im EINKAUF!

KALKULATION-VIERNULL.DE

INDUSTRIE 4.0 heißt: EFFIZIENZ erhöhen – warum eigentlich nicht auch im EINKAUF?
INDUSTRIE 4.0 steigert die Produktivität nicht signifikant am „Span“ – bereits mit der Konstruktion in Abhängigkeit der Komplexität „einfache“ bis „mittel schwere“ Bauteile idealen Lieferanten zuzuordnen und dabei schon den Preis kennen bevor ein Angebot eingeholt wurde … das wäre die EFFIZIENZ die zum EFFEKT führt.
 
SIE sagen: „Wenn meine Einkäufer mehr […]