EMO2019_HANNOVER

 

INDUSTRIE 4.0 heißt: EFFIZIENZ erhöhen – warum eigentlich nicht auch im EINKAUF?

INDUSTRIE 4.0 steigert die Produktivität nicht signifikant am „Span“ – bereits mit der Konstruktion in Abhängigkeit der Komplexität „einfache“ bis „mittel schwere“ Bauteile AUTONOM den idealen Lieferanten zuzuordnen und dabei schon den Preis kennen bevor ein Angebot eingeholt wurde ... das wäre die EFFIZIENZ die zum EFFEKT führt.

 

SIE sagen: „Wenn meine Einkäufer mehr Zeit hätten, dann könnten wir viel strategischer unsere Lieferanten steuern  …“

WIR sagen:  „Lassen Sie doch die Systeme die Arbeit erledigen – ganz AUTOMATISCH haben Ihre Leute wieder ZEIT für LIEFERANTENENTWICKLUNG … “

TICC als LÜCKENSCHLUSS zwischen KONSTRUKTION, PLANUNG, VERTRIEB und EINKAUF erledigt 80% der AUFWÄNDE in der BAUTEILANALYSE

TICC greift als interaktives grafisches Kalkulations-Werkzeug auf Ihre 3D-CAD-Zeichnungsdaten zu, kategorisiert und schlägt die passende Lieferantenzuordnung vor.
Das System bereitet Entscheidungen vor – die Kolleginnen und Kollegen im Einkauf treffen sie dann. 

… und der EINKAUF hat wieder mehr ZEIT – garantiert! 

Sprechen Sie doch mit uns – wir sind Gast der diesjährigen EMO in HANNOVER, Halle 9 / Stand 20 auf dem Gemeinschaftsstand OPUS/R+B. Termine unter [ EMO2019_HANNOVER ]

 

[mehr …]