MASCHINEN-AUSLASTUNG realitätsgenau abbilden ist essentiell – EXCEL kann MAN(N) hier vergessen. Gibt es Alternativen?

In der Fabrikations-Realität angekommen werden die verantwortlichen Meister, Schichtführer und Controller mit Gegebenheiten konfrontiert, die so manche Planung und Kalkulation bereits mit der Freigabe ad absurdum führen – sie stimmen schlichtweg nicht.

Und dann kommt noch „König Kunde“ mit seinen kurzfristigen Wünschen dazu und stellt die Kolleginnen und Kollegen der Fertigungssteuerung vor die Herausforderungen bestehende Aufträge zu schieben, neue dazu zu nehmen oder einfach nur Kapazitäten vorzuhalten.

Unsere Berater zeigen Ihnen einmal wie simpel und einfach hier Software-Tools helfen ‚WAS-WÄRE-WENN‘-Szenarien in der Maschinenbelegung durchzuspielen um dann schnell und ‚Vor-Ort‘ in der Werkstatt Fertigungsaufträge umplanen zu können – und das per Mouse mit ‚Drag & Drop‘.

EXCEL ist spätestens jetzt mit dem ‚Latein‘ am Ende.

[Mehr dazu erfahren]

Ihr kurzer „Draht“ direkt zu uns

+49 2761 8392-157

DIALOG

KONTAKT

WEB[sem]INAR