Ressourcen ENGPÄSSE vermeiden – wie denn?

Produktionsplanung und Fertigungssteuerung – insbesondere im Alltag von Lohn- und Einzelteil-Bearbeitern – stellt die Verantwortlichen immer wieder vor die Herausforderung Maschinenbelegungen oder die Reihenfolge/Priorität der Fertigungsaufträge vorzunehmen. Eine Vorgehensweise auf Basis von Erfahrungswerten ist nur bis zu einem bestimmten Auftragsvolumen praktikabel. Sobald Anzahl oder Komplexität dieser Fertigungsaufträge steigt, reicht das bloße Gefühl nicht mehr aus – eine Produktionssteuerung ohne Konsequenzen für die Liefertreue ist jetzt nicht mehr möglich.
Der Planer braucht DIGITALE Unterstützung.

Unsere Berater stellen Ihnen einmal PRODUCTION PLANNING und die SYSTEMATIK für das Planen und Simulieren von komplexen Fertigungsszenarien auf Basis bereitgestellter fachbereichsübergreifender Daten und Informationen vor.

[Mehr dazu erfahren]

Ihr kurzer „Draht“ direkt zu uns

+49 2761 8392-157

DIALOG

KONTAKT

WEB[sem]INAR